Hochdruckreiniger

Sehr effektive und brauchbare Maschinen sind Hochdruckreiniger. Ein solcher Reiniger bietet, wie der Name schon vermuten lässt, enorm hohen Druck. Hochdruckreiniger gibt es in verschiedenen Ausführungen und Modellen. Die wesentlichen Aspekte und Charakteristika werden im folgenden Text etwas näher vorgestellt und erläutert. Die Reiniger müssen an ein Stromnetzwerk angeschlossen werden, welches die benötigte Leistung aufbringt, um den Reiniger durchgehend auf konstanter Leistung zu halten. Ebenso muss, bei Verwendung eines Wasserstrahls, eine Verbindung zwischen dem Reiniger und einer Wasserleitung hergestellt werden. Der Reiniger bezieht so aufgrund der Strom- und Wasserversorgung den für den Aufwand benötigten Wasserhaushalt. Mit meist individuell einstellbarem Druck wird das Wasser anschließend über den Reiniger ausgegeben.

Die Reiniger für jede Gelegenheit
Die Reiniger mit Hochdruck helfen, grobe Verschmutzungen mühelos los zu werden. So werden in Selbstbedienungs Pkw Waschanlagen häufig Reiniger mit Hochdruck zur Verfügung gestellt. Diese sorgen aufgrund des hohen Wasserdrucks für ein sauberes und einfaches Entfernen von Schmutzrückständen auf Pkw und dergleichen. Der Druck, mit welchem das Wasser aus dem Hochdruckreiniger geschleust wird, entfernt selbst hartnäckige Verschmutzungen und Ablagerungen. Insbesondere empfiehlt sich eine Anwendung des Hochdruck Reinigers zwischen den Felgen der Räder. Hier kommen normale Waschstraßen und Wäscher per Hand nur schwer an unerreichbare Stellen. Mithilfe des hohen Wasserdruckes werden auch Verschmutzungen tief im Inneren und zwischen Vertiefungen abgetragen.

Neben der Autowäsche finden sich viele Hochdruck Reiniger auch zum Reinigen von Häuserwänden oder zum Abspritzen von Dächern und zur Befreiung von Moos und Unkraut in Dachrinnen oder in den Fugen von Pflastersteinen und außen angebrachten Fliesen. Mittels des hohen Drucks des Wassers werden auch hier jegliche Verschmutzungen weitgehend ausgeschwemmt.Zur Benutzung der Reiniger empfiehlt es sich, je nach Anwendungsbereich unterschiedliche Aufsätze auf dem Reiniger zu benutzen. So gibt es auch spezielle Fräser, welche mit einer nochmals erhöhten Kraft auf den angemaßten Gegenstand sprühen. So können bspw. bei Häuserwänden ungewollte Beschädigungen entstehen. Der enorm hohe Druck des Wassers fräst sich in den Putz der Wand ein und hinterlässt ungewollt und unschöne Spuren. Unvorstellbar wäre dieses Ergebnis auch beim Abspritzen eines Pkw. Es sollte also je nach gewünschtem Anwendungsbereich und erwünschtem Ergebnis stets auf den richtigen Aufsatz des Hochdruckreinigers geachtet werden, um stets ein zufriedenstellendes und gutes Ergebnis zu erzielen.